Ehemalige SPD-Stadtverordnete bilden eine 2-Mann Fraktion

Die aus der SPD ausgetretenen Stadtverordneten Torsten Lengersdorf und Horst Vaßen stellen nunmehr im Rat eine 2-Mann-Fraktion. Die neue Fraktion steht für die Belange der Bürger der Stadt Wassenberg.

Unumstößliche Tatsache ist, dass sich Herr Lengersdorf und Herr Vaßen bislang eigenständig um keinerlei Belange der Bürger gekümmert haben. Der Spielplatz An der Vogelstange liegt im Wahlbezirk und in unmittelbarer Nachbarschaft von Herrn Lengersdorf. Die erfolgreiche Initiative der SPD, diesen stark frequentierten Spielplatz zu erhalten, unterstützte Herr Lengersdorf mit keiner Silbe. Alle Anregungen, an der Initiative mitzuwirken, quittierte Herr Lengersdorf mit Schweigen und Untätigkeit. Die bislang gezeigten Initiativen von Herrn Vaßen in seinem Wahlbezirk wurden schlussendlich von der SPD umgesetzt. Auch sein Engagement hielt sich in Grenzen.

Ob die neue Mini-Fraktion eigenständig überhaupt handlungsfähig ist, darf somit in Frage gestellt werden. Auf die Tatsache, dass Herr Vaßen als Fraktionsvorsitzender nunmehr monatlich zusätzlich 423,80 € Aufwandsentschädigung erhält (§ 3  EntschVO), wird hingewiesen.

Die SPD Wassenberg wird sich selbstverständlich weiterhin aller Belange unserer Bürgerinnen und Bürger annehmen, unabhängig davon, wer diese in den Rat einbringt.

SPD bedankt sich für City-WiFi

Dankeschön, Herr Gülicher!

mit Freude haben wir der gestrigen Presse entnehmen dürfen, dass Wassenberg nun über ein City-WiFi verfügt. Aufgrund Ihres Engagements ist es nun möglich, sich in der Stadt Wassenberg an bestimmten Hotspots mit Laptop, Ipad oder Smartphone über installierte Ibeacons und QR Codes ins Internet kostenlos einzuloggen.

Nach Presseberichterstattung ist weiterhin der Ausbau mit Ibeacons und QR Codes an mehreren Wassenberger Sehenswürdigkeiten geplant, um über Apps den Direktzugriff und somit den Zugriff auf digitale Erläuterungen zu ermöglichen.
Damit haben Sie, Herr Gülicher, in Wassenberg als erster die Möglichkeit geschaffen, dass unsere Stadt digital erkundet werden kann.

Selbiges hatte die SPD Wassenberg bereits seit 2013 gefordert, stießen aber auf wenig Gegenliebe bzw. Eigeninteresse in der Verwaltung. (20130909_QR Code Antrag)

Umso mehr freut es uns nun, dass Ihr persönliches, bürgerschaftliches Engagement für Wassenberg den Schritt ins digitale Zeitalter geschaffen hat.

Danke für Ihr Engagement!

Hermann Thissen, OV Vorsitzender und 2. Bürgermeister, berichtet in eigener Sache

In einer Pressemitteilung verkündet die CDU-Wassenberg stolz, dass die Ermittlungsverfahren gegen ihre Mitglieder, Herr Dohmen und Herr Weyermanns, eingestellt wurden. Die von mir erhobenen Verdächtigungen hätten sich damit als haltlos erwiesen.

Hier ein einige Fakten aus den Schriftsätzen der Staatsanwaltschaft und meine Meinug dazu unter diesem Link …

Veröffentlicht unter OV

SPD WASSENBERG MIT NEUER FÜHRUNGSSPITZE

Vorstand_2016Peter Minkenberg scheidet aus dem Amt aus. Der 2. Stellvertretende Bürgermeister Hermann Thissen führt nun den SPD Ortsverein an. Sein Stellvertreter ist Hans-Joachim Gossing, weiter wurde neu in den Vorstand Martin Wiebus als Schriftführer und Leo Stassny und Marion Wiebus als Beisitzer gewählt. Michael Kox ist weiterhin Kassierer. Weiterlesen

Spinrath besuchte Deutsche Glasfaser

2015-11-03_PM Besuch Dt. Glasfaser Der Kreis Heinsberger Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath besuchte zusammen mit dem Stadtverordneten Peter Minkenberg aus Wassenberg jüngst die Deutsche Glasfaser in Heinsberg-Dremmen. Sie ließen sich von Regio-Manager Marco Westenberg über den aktuellen Stand des Glasfaserausbaus im Kreis Heinsberg informieren. Weiterlesen